Hauptstadt Brüssel
ESTA-Bewerber in einem Jahr 295 607
Ist VWP beigetreten 1991
Berechtigt für ESTA Ja

ESTA beantragen 

 

Belgien und das Visa Waiver Programm

Bürger Belgiens, die auf dem Luft- oder Seeweg in die Vereinigten Staaten reisen, können dies im Rahmen des Visa Waiver Programms (VWP) mit einer sogenannten ESTA Reisegenehmigung tun. Dieses Programm wurde 1986 von den Vereinigten Staaten ins Leben gerufen. Heute nehmen 39 Länder am VWP teil, einschließlich Belgien, und die Bürger dieser Länder können zu touristischen, geschäftlichen oder medizinischen Zwecken bzw. zur Durchreise in die USA reisen, ohne dafür ein konventionelles Visum zu benötigen. Die Beantragung einer ESTA ist unkompliziert und schnell, genau wie die Einreisekontrolle nach Ankunft in den Vereinigten Staaten. 

Belgien ist dem VWP bereits 1991 beigetreten und seitdem aktives Mitglied. Wenn nicht besondere Umstände dagegensprechen, können Belgier, die im Besitz eines elektronischen, maschinenlesbaren Reisepasses sind, unter Angabe persönlicher und reisepassbezogener Daten eine ESTA Reisegenehmigung beantragen. Diese Reisegenehmigung ermöglicht ihnen Aufenthalte von bis zu 90 Tagen in den USA.

Verhältnis zwischen Belgien und den USA

Belgien und die Vereinigten Staaten pflegen diplomatische Beziehungen, seitdem Belgien 1830 seine Unabhängigkeit von den Niederlanden erklärt hat. Die beiden Nationen haben ein ausgeglichenes, auf Kooperation ausgerichtetes Verhältnis in Sachen Handel, Geldanlage und Außenpolitik. 

Die positive Beziehung zwischen Belgien und den Vereinigten Staaten gilt als besonders gefestigt, seitdem letztere während des Zweiten Weltkriegs die Befreiung Belgiens vom Nationalsozialismus ermöglichten. Das geschah im September 1944 und neben der US-Armee waren weitere alliierte Truppen beteiligt. Es bleibt abzuwarten, ob die jüngsten Entwicklungen in der US-Politik den Blick der Belgier auf die Vereinigten Staaten trüben. 

Bislang lässt sich sicher sagen, dass Belgien und die USA in verschiedenster Hinsicht zusammenarbeiten, unter anderem in so wichtigen Institutionen wie der NATO, dem Euro-Atlantischen Partnerschaftsrat, dem Internationalen Währungsfonds und der Welthandelsorganisation.